Amtsgericht Altenkirchen

Aktuelles

Wichtig zu wissen!
Information

© DirAGAK

Sicherheitskontrollen für Besucher

Bitte berücksichtigen Sie bei Ihrer Planung, dass Sie im Justizgebäude jederzeit mit Einlass- oder Sicherheitskontrollen rechnen müssen, die einige Zeit in Anspruch nehmen können. Sie sollten daher stets Ihren Personalausweis und die Terminsladung mitbringen.
Das Mitführen von Waffen, waffenähnlichen oder anderen gefährlichen Gegenständen ist untersagt.
Gepäckstücke sind nach Weisung der Justizwachtmeister in die vorhandenen Münzschließfächer im Foyer einzulegen.

Hinweis

© JM RLP

Elektronischer Rechtsverkehr

Bei dem Amtsgericht Altenkirchen ist es möglich, in allen Verfahrensarten auf elektronischem Wege Anträge zu stellen, Rechtsmittel einzulegen und sonstige Prozesserklärungen abzugeben. Den Verfahrensbeteiligten wird damit eine zeitgemäße Alternative zur Kommunikation mittels Briefpost oder Telefax geboten.

Bitte beachten Sie, dass eine in den Verfahren vor dem Amtsgericht Altenkirchen vorgeschriebene anwaltliche Vertretung auch bei der elektronischen Kommunikation weiterhin notwendig ist.

Für die elektronische Kommunikation mit dem Gericht wird grundsätzlich eine qualifizierte elektronische Signatur oder die Einreichung auf einem sicheren Übermittlungsweg (zum Beispiel dem besonderen elektronischen Anwaltspostfach) benötigt.

Weitere Informationen zum elektronischen Rechtsverkehr in Rheinland-Pfalz finden Sie unter ejustice.rlp.de

Zugang
Amtsgericht Altenkirchen

© DirAGAK

Barrierefreier Zugang

Der barrierefreie Zugang zum Gerichtsgebäude befindet sich am Seiteneingang "Siegener Straße". Dort befinden sich zwei gekennzeichnete Parkflächen. Ein Aufzug ist nicht vorhanden. Sofern Raumverlegungen ins Erdgeschoss erforderlich sind, wird um vorherige Kontaktaufnahme mit der Geschäftsstelle gebeten.

Wegbeschreibung
Gerichtsgebäude Amtsgericht Altenkirchen

© DirAGAK

Ihr Weg zum Amtsgericht

Anfahrtsskizze siehe oben!

Anfahrt mit dem Auto
Direkt am Gerichtsgebäude stehen gebührenfreie Parkplätze in begrenzter Zahl zur Verfügung. Weitere Parkflächen im Stadtgebiet sind zu Fuß in wenigen Minuten erreichbar

Anfahrt mit der Bahn
Vom Bahnhof aus wenden Sie sich nach rechts und gehen die Bahnhofstraße entlang Richtung Stadtmitte. Überqueren Sie die Koblenzer Straße, wenden sich kurz nach links, gleich wieder nach rechts in die Kölner Straße, bis Sie die Fußgängerzone (Wilhelmstraße) erreichen.
Wenn Sie diese bis zum Ende bergauf gehen, die an der Ampelanlage kreuzen und weiter geradeaus an der Siegener Straße entlang gehen, haben Sie nach ca. 15 Minuten die Hochstraße erreicht und sehen bereits das Gerichtsgebäude.

Nach oben